Liebe Engagierte im Berliner Sport,

der russische Angriffskrieg auf die Ukraine und die damit verbundenen Leiden für die ukrainische Bevölkerung dauern an. An dieser Stelle möchte ich allen Berliner*innen und vor allem unseren Sportvereinen und -verbänden für ihr Engagement danken. Mit Ihrem Beitrag zur Bewältigung der entsetzlichen Kriegsfolgen, ob durch Spenden, Unterkünfte, Sportangebote oder andere Unterstützung, zeigen Sie vorbildlich, wozu die Berliner Zivilgesellschaft in der Lage ist. Dafür ein großes Dankeschön! Der Landessportbund hilft ebenfalls, indem weiterhin zahlreiche Familien im Horts-Korber-Sportzentrum untergebracht sind und dort unterstützt werden.

Der Krieg hat aber auch Folgen, die uns ganz direkt betreffen: die steigenden Energiepreise lassen Privatpersonen wie Sportorganisationen mit bangem Blick auf die kalten Monate vorausblicken. Es wird zu einer Vervielfachung der Gaspreise kommen, und das kann ganz dramatische Konsequenzen für die Sportinfrastruktur in Berlin haben. Zahlreiche Vereine und Verbände melden sich in diesen Tagen beim Landessportbund mit ihren berechtigten Sorgen diesbezüglich. Ich habe mich deswegen u. a. in einem Schreiben an den Berliner Senat gewandt und gefordert, dass jetzt möglichst schnell Schritte unternommen werden, um den Sport auf die Krise so gut es geht vorzubereiten. Auch innerhalb der Sportverbände arbeiten wir auf Bundesebene mit Hochdruck an Maßnahmen, um die schlimmsten Folgen, also einen Energie-Lockdown, abzuwenden. Welche Maßnahmen Ihre Vereine jetzt ergreifen können, sehen Sie hier. Das Schreiben an die Staatssekretärin für Sport können Sie hier einsehen.

Ich wünsche Ihnen trotz dieses düsteren Ausblicks auf die nächsten Monate, dass Sie die Sommerwochen mit Ihren Lieben genießen können. Der Landessportbund bleibt an diesem Thema dran und hält Sie auch in der Urlaubszeit wie gewohnt auf dem Laufenden. Dazu können Sie auch unsere neu eingerichtete Seite auf der LSB-Homepage besuchen, wo aktuelle Infos zu finden sind.

 

Mit sportlichen Grüßen

Ihr Thomas Härtel
Präsident des Landessportbunds

Print Friendly, PDF & Email